Sicheres Tragegefühl, das hält, was es verspricht

Der sichere Halt von Perücken, Haarteilen und Toupets ist ebenso wichtig, wie das komfortable Tragegefühl und das natürliche Aussehen. Unterschiedliche Zweithaarlösungen erlauben verschiedene Befestigungssysteme. In diesem Ratgeberbeitrag möchten wir ins Detail gehen und Ihnen verschiedene Befestigungsarten vorstellen.

Clips & Spangen

Clips und Spangen sind insbesondere bei Haarteilen eine beliebte und bewährte Befestigungsmethode. Sowohl modische Haarteile als auch die größeren Oberkopfhaarteile, bekannt als Hair Topper oder Top Pieces, werden häufig auf diese Art angebracht. Die Clips bzw. Spangen gibt es in unterschiedlichen Größen. Sie verbinden das Haarteil mit dem vorhandenen Eigenhaar. Die Clips sind dabei so klein, dass sie ganz leicht im Haar versteckt werden können. Auch Perücken können, ausreichend Eigenhaar vorausgesetzt, bei Bedarf mit Clips und Spangen befestigt werden.

Klebepunkte & -streifen

Klebepunkte und -streifen kommen vor allem bei Toupets zum Einsatz. Klebesysteme setzen kahle Stellen voraus, auf denen diese angebracht werden können. Die Punkte und Streifen werden direkt auf die Kopfhaut geklebt. Auf den Toupets gibt es entsprechend beschichtete Klebestellen, um die Montur mit den Punkten und Streifen zu verbinden. Ob man sich für Klebepunkte und -streifen oder entscheidet, hat in erster Linie mit dem Eigenhaarbestand und der verwendeten Montur zu tun. Die Form der Klebeelemente allein gibt noch keinen Aufschluss über die Befestigungsstärke. Tatsächlich gibt es bei den Klebestreifen unterschiedliche Befestigungsgrade. Manche Klebestreifen ermöglichen einen dauerhaften Halt über Wochen, während andere Punkte oder Streifen für tägliche Neubefestigungen gemacht sind.

Haargummis, -reifen & -bänder

Haargummis, -reifen & -bänder sind spezielle Befestigungsformen, die direkt an speziellen Haarteilen angebracht sind. Die Haarteile „Ouzo“, „Rum“ und „Grog“ von ellen wille zum Beispiel verfügen über solche Vorrichtungen. Gummis und Bänder, die schon direkt an den Haarteilen angebracht sind, werden ebenso wie Clips mit dem vorhandenen Eigenhaar verbunden.

Flüssigkleber

Flüssigkleber werden vor allem zur dauerhaften Befestigung von Zweithaarsystemen eingesetzt. Ganz typisch ist der Einsatz bei Toupets. Verschiedene der Klebeflüssigkeiten garantieren hierbei auch eine unterschiedliche Befestigungsdauer. Die hautfreundlichen, flüssigen Kleber werden auf kahlen Stellen der Kopfhaut sowie speziell beschichtete Bereiche auf der Zweithaarmontur gestrichen. Manche der Kleber garantieren Halt für mehrere Wochen, stärkere Varianten sogar für mehrere Monate. Solche Klebeflüssigkeiten zur dauerhaften Befestigung sind für die Verwendung durch Zweithaarfachkräften konzipiert und sollten nicht in Eigenregie benutzt werden. Das Perma-Fit-System von ellen wille ist eine dauerhaft befestigte Zweithaarlösung für Herren, die mit solchen Flüssigklebern permanent fixiert wird.