Tipps zur Pflege und zum Styling

Damit die Perücke lange ihren Glanz und ihre Form behält, sollten Sie sie regelmäßig pflegen. Je nach Beanspruchung sollte eine Perücke alle 7 bis 10 Tage gewaschen werden. Eine detaillierte Anleitung liegt grundsätzlich jeder gelieferten Perücke bei. Die Pflege einer Perücke ist nicht kompliziert, beachtet man, dass man spezielle Pflegemittel nutzt und einige Regeln beim Umgang befolgt. Die Inhaltsstoffe der jeweiligen Shampoos und Pflegespülungen sind perfekt auf die Bedürfnisse der Fasern (Echthaar bzw. Synthetik) abgestimmt. Beim Trocknen sollten Sie unbedingt das Wringen der Haare vermeiden. Bitte kämmen Sie möglichst auch niemals das nasse Haar! Im Videobereich der einzelnen Artikelbeschreibungen finden Sie eine detailierte Video-Anleitung. Alle wichtigen Schritte und Hinweise haben wir Ihnen aber auch gerne folgend zusammengefasst:


Pflegeanleitung für Perücken und Haarteile aus Synthetikfasern

Kunsthaarperücken, auch als synthetisches Haar bekannt, zeichnen sich dadurch aus, dass sie besonders pflegeleicht sind. Zweithaar aus synthetischen Fasern ist sehr robust und bleibt sehr gut in Form. Dennoch gibt es eine Reihe von Dingen, die man beachten sollte, damit man lange Freude an seinem neuen Look hat. Die Pflege von Kunsthaar unterscheidet sich von der des natürlichen Haares oder auch der einer Echthaarperücke. Es existieren für sie spezielle Pflegeprodukte, die optimal auf die Bedürfnisse des synthetischen Materials angepasst sind. Eine Kunsthaarperücke bringt sich in trockenem Zustand ganz von selbst in seine ursprüngliche Form zurück. Hitze oder stark fixierende Stylingprodukte können dem synthetischen Haar schaden. Das Kunsthaar ist außerdem in nassem Zustand besonders empfindlich. Mit diesen einfachen Tipps zur Pflege Ihrer Kunsthaarperücke erhalten Sie den langanhaltenden Glanz, Geschmeidigkeit und die perfekte Form Ihrer neuen Frisur.

So bleibt der Look Ihrer Kunsthaarperücke extralange in Top-Form

  • Waschen Sie Ihre Kunsthaarperücke regelmäßig, jedoch nicht zu häufig, in kaltem oder lauwarmen Wasser.
  • Benutzen Sie zur Pflege des Kunsthaares ausschließlich Pflegeprodukte, die auf synthetische Fasern abgestimmt sind.
  • Lassen Sie Ihre Perücke nach dem Waschen lufttrockenen.
  • Stylen und frisieren Sie Ihre Kunsthaarperücke nur im getrocknetem Zustand.
  • Benutzen Sie zum Kämmen des glatten Kunsthaares nur grobzinkige Kämme.
  • Entwirren Sie Haarknoten vorsichtig mit den Fingern statt mit Bürsten oder Kämmen.

Bitte schützen Sie Ihre Kunsthaarperücke vor diesen Einflüssen

  • Waschen Sie Ihre Perücke nie in heißem Wasser.
  • Schützen Sie Ihre Kunsthaarperücke vor großer Hitze und vor Dampf.
  • Schützen Sie die Perücke vor starker Reibung (z.B. durch Kopfkissen).
  • Kämmen Sie oder stylen Sie Ihre Kunsthaarperücke nicht während sie nass ist.
  • Frisieren Sie das synthetische Haar nicht mit hitzeabsondernden Geräten wie dem Föhn, Lockenwicklern oder Trockenhauben.
  • Verwenden Sie keine stark fixierenden Styling-Produkte wie Haargel, -lack oder –spray.
  • Glattes Kunsthaar können Sie mit grobzinkigen Kämmen frisieren. Lockige Perücken bitte nicht mit Bürsten oder Kämmen stylen.

So waschen und pflegen Sie Ihre Kunsthaarperücke optimal

Wie oft Sie Ihre Perücke waschen sollten, hängt davon ab, wie häufig Sie diese tragen. Als ungefähre Faustregel gilt, dass eine Kunsthaarperücke, die täglich 10-12 Stunden getragen wird, etwa alle 7-10 Tage gewaschen werden sollte. Sollten Sie Ihre Perücke seltener oder verschiedene Modelle abwechselnd tragen, dann können Sie das Kunsthaar entsprechend weniger häufig reinigen.

Legen Sie Ihre Perücke in eine Schüssel mit lauwarmem Wasser und geben Sie etwas Spezialshampoo zu Schutz und Pflege von synthetischem Haar hinzu. Als Faustregel gilt, dass man etwa eine Kappe Spezialshampoo auf einen Liter Wasser verwenden sollte. Bitte verwenden Sie kein Haarshampoo für natürliches Haar. Die Inhaltsstoffe von klassischem Haarshampoo sind für die Synthetikfasern nicht geeignet.

Lassen Sie das Shampoo etwa 15 Minuten lang einwirken. Dafür lassen Sie die Perücke einfach im Wasserbad liegen ohne diese zu bewegen. Die Lösung des Spezialshampoos hat eine selbstreinigende Wirkung, die sich im Wasserbad entfaltet. Wichtig: Rubbeln oder wringen Sie die Perücke nicht im Wasserbad!

Entnehmen Sie nach einer Viertelstunde Einwirkzeit die Perücke aus dem Wasserbad. Dafür können Sie diese für einen kurzen Moment leicht im Wasser bewegen. Spülen Sie das Kunsthaar mit kaltem Wasser ab, bevor Sie Ihre Perücke gleich in zweites Pflegebad legen.

Geben Sie die Perücke zusammen mit etwas Kunsthaarbalsam in ein neues, frisches Bad aus kaltem Wasser und lassen Sie es wieder einwirken. Diesmal ist eine kürzere Einwirkzeit von etwa 5-10 Minuten völlig ausreichend. Auch beim Waschgang mit Balsam muss die Perücke nicht bewegt werden, Sie können jedoch die Lösung sachte und vorsichtig mit den Fingerspitzen in das Haar einarbeiten, damit der schützende Balsam auch die tiefer liegenden Haarschichten erreicht.

Spülen Sie die Kunsthaarperücke erneut unter kaltem Wasser aus. Um die Perücke zu trocknen, tupfen Sie diese nur unter leichtem Druck mit einem Handtuch ab. Bitte rubbeln, wringen oder kämen Sie das synthetische Haar niemals in feuchtem Zustand! Nach dem Abtupfen mit dem Handtuch, geben Sie die Perücke bitte direkt auf einen Perückenständer. Dort lassen Sie das Kunsthaar einfach lufttrocknen. Unsere Kunsthaarperücken sind „ready to go“. Die Perücke bringt sich während des Trocknens ganz von selbst in Form.

Als letztes empfehlen wir noch einen Pflegegang mit Synthetik-Conditioner. Der Pflege-Conditioner speziell für Kunsthaar ist ein Spray. Sprühen Sie es gleichmäßig in die Längen und Spitzen Ihrer trockenen Perücke. Der Conditioner legt einen Schutzfilm um das Kunsthaar und schützt es vor Verknotungen sowie davor Spröde zu werden. Durch den Spezial-Conditioner bleibt das Haar geschmeidig und behält seinen glänzenden Look.

Pflegeanleitung für Perücken und Haarteile aus Echthaar

  • Echthaarperücke oder -haarteil auf einen Styroporkopf aufsetzen und vorsichtig mit Stecknadeln fixieren. Bitte nicht in den Filmansatz oder das Monofilament-Gewebe stechen!
  • Vor dem Waschen vorsichtig Haarknoten und Stylingreste (z.B. Haarspray) mit einer geeigneten Bürste oder einem breitzinkigen Kamm durchkämmen.
  • Die Haare in Fallrichtung vom Ansatz bis zu den Spitzen unter fließendem, lauwarmem Wasser anfeuchten (nicht ins Wasserbad legen).
  • Eine haselnussgroße Menge des Shampoo Echthaar vorsichtig mit den Händen in das feuchte Haar streichen und ca. 5 Minuten einwirken lassen.
  • Bitte nicht rubbeln, nicht wringen!
  • Die Echthaarperücke oder -haarteil in Fallrichtung unter lauwarmem, fließendem Wasser ausspülen, bis keine Shampoo-Rückstände mehr vorhanden sind.
  • Danach den Vorgang mit Balsam Echthaar wiederholen. Sollte Ihre Echthaarperücke sehr strapaziert sein, empfehlen wir statt des Balsams die Intensive Recovery Mask. Sie regeneriert das Haar, schützt und spendet langanhaltende Feuchtigkeit.
  • Das überschüssige Wasser von oben nach unten sanft ausstreichen.
  • Schließlich die Echthaarperücke oder das Haarteil lufttrocknen lassen, der Perückenständer ist dafür ideal.
  • Nun können Sie Ihre Echthaar-Perücke wie gewünscht, föhnen und stylen.