Facebook Pixel

In wenigen Schritten zu Ihrer Perücke auf Rezept

Hinter der Entscheidung für eine Perücke stecken häufig medizinische Beweggründe. Wer unter Haarausfall leidet, kann von seinem Arzt eine Perücke auf Rezept verschrieben bekommen. Die Perücke kaschiert dabei nicht nur den Haarverlust, sondern gibt auch Halt bei emotionalen Belastungen, die häufig mit dem Ausfall des Haares einhergehen. Für Frauen übernehmen die Krankenkassen in der Regel die Kosten für eine Perücke, dabei ist unerheblich, ob es sich um einen vorübergehenden oder dauerhaften Haarverlust handelt. Wir sind Partner aller Gesundheitskassen und übernehmen unkompliziert die Abwicklung für Sie. Folgend haben wir zusammengefasst, was Sie zum Kauf Ihrer Qualitätsperücke auf Rezept wissen müssen.

Rezept vom Arzt

Perücken gelten als medizinische Hilfsmittel. Bei entsprechender Diagnose – zum Beispiel ein vorübergehender Haarausfall in Folge einer chemotherapeutischen Behandlung oder Aufgrund einer Alopezie – übernehmen die Krankenkassen die Kosten dafür. Als erstes benötigen Sie ein Rezept. Dieses stellt Ihnen Ihr Arzt oder das behandelnde Krankenhaus aus.

Perücke aussuchen und bestellen

Schauen Sie sich auf peruecke.de nach Looks nach Ihrem Geschmack um. Die Auswahl ist sehr groß und kann leicht überwältigend wirken. In unserem Ratgeber finden Sie viele hilfreiche Tipps, die Ihnen bei der Suche helfen können. Sie können sich bis zu fünf Perücken aus Kunsthaar zur Anprobe nach Hause schicken lassen (Echthaarperücken werden nur einzeln verschickt). Wählen Sie beim Check-Out an der Kasse die Zahlart „Perücke auf Rezept“ aus.

Rezeptkopie einschicken

Senden Sie uns als nächstes eine Kopie Ihres Rezeptes zu. Zu diesem Zeitpunkt benötigen wir noch nicht das Originalrezept. Die Kopie können Sie uns ganz unkompliziert als Foto oder Scan per E-Mail, WhatsApp, Fax oder als Fotokopie auf dem Postweg zukommen lassen. Die entsprechenden Kontaktmöglichkeiten finden Sie hier.

Perücken anprobieren und auf Rezept zahlen

Nachdem wir von Ihnen eine Kopie des Rezeptes erhalten haben, gehen die von Ihnen ausgesuchten Perücken direkt in den Versand. Probieren Sie die bestellten Modelle in Ruhe zuhause an. Sollten Sie Bedarf an weiterer Beratung haben, kontaktieren Sie uns gerne. Sie behalten einfach das Modell, dass Ihnen am besten gefällt und schicken uns die anderen gemeinsam mit dem Retouren-Schein zurück. Dieser Retoure legen Sie jetzt bitte auch das Original-Rezept bei. Das war schon alles. Erfreuen Sie sich jetzt an Ihrer neuen Qualitätsperücke, während wir uns jetzt für Sie um die Abrechnung mit Ihrer Krankenversicherung kümmern.

Noch Fragen?

Haben Sie noch weitere Fragen oder wünschen weitere Informationen? Dann besuchen Sie noch die ausführlichere Beschreibung des Vorgangs, die Ihnen weitere Details, wie beispielsweise eine Übersicht über die Erstattungssätze der Gesundheitskassen auflistet oder nehmen Sie bitte mit uns Kontakt auf, gerne stehen wir Ihnen mit Rat und Tat zur Seite.

Lassen Sie sich inspirieren!